Venloer Straße 40
50672 Köln
(+49) 0221 952994-0

Öffnungszeiten

Lesung

Adam Zagajewski_301117

Do 30.11.17 um 20:30h
Konzertsaal


Der Literarische Salon mit Adam Zagajewski

Moderation: Guy Helminger und Navid Kermani

 

Seit 2005 laden Guy Helminger und Navid Kermani Schriftsteller, für die sie sich begeistern, in ihren Literarischen Salon in den Kölner Stadtgarten ein. Der Gast liest aus seinen eigenen Büchern, bringt aber auch Texte mit, die ihm besonders wichtig sind. Nach der Pause präsentiert er, was ihn sonst noch bewegt: Platten, Bilder, Videos oder was Schriftsteller sonst alles verhandeln, wenn Lesungen eigentlich schon zuende sind.
»In der Offenheit liegt der Charme dieser Veranstaltungsreihe. Anders als bei einer herkömmlichen Lesung herrscht entspannte Geselligkeit, in der Wahrheiten schnell preisgegeben werden.« (Kölnische Rundschau)

Dieses Mal mit: Adam Zagajewski
Unser Buchhändler Klaus Bittner nennt ihn schlicht „der Meister“: Adam Zagajewski war der Protestpoet der Jahre nach 1968, kämpfte gegen die kommunistische Diktatur und hatte Veröffentlichungsverbot. Aber damit begann erst die Reise Adam Zagajewskis, in der Literatur und auch im Leben. Er siedelte nach Paris, später in die Vereinigten Staaten über und legte in seinen Gedichten, Essays und Erzählungen so etwas wie ein europäisches Bewusstsein frei. Inzwischen wieder zurück in seiner Heimatstadt Kraukau, verfasste er nach dem Sieg der nationalistischen PiS-Partei bei den letzten Parlamentswahlen noch einmal ein Protestgedicht, satirisch, wütend, ätzend. Da war er für einen Moment wieder ein Aktivist, zog den Zorn der Nationalisten auf sich, wurde für die pro-europäische Bewegung ein Held. Als Dichter war er es für uns immer gewesen.


www.literarischersalon.com



Eintritt: 12 € regulär, 9 € ermäßigt für Schüler, Studenten, Kölnpass

Die Veranstaltung ist teilbestuhlt. Es besteht kein Anspruch auf einen Sitzplatz.



VVK: 12/9€
AK: 12/9€

Ticket bei Off-Ticket bestellen


Ticket bei Köln-Ticket bestellen

news