Cologne Open - Jazzszene "made in NRW"

Anlässlich des Upgrade des Stadtgarten Konzertbetriebs zum „Europäischen Zentrum für Jazz und Aktuelle Musik“ findet hier am 1. und 2. März 2018 das erste Spitzentreffen europäischer Konzert-Kuratoren statt. Zu dieser „Artistic Exchange Platform“, einem neuen Format des „Europe Jazz Network“, erwarten wir ca. 30 KuratorInnen von Festivals und Spielstätten aus ganz Europa.

Dieses Zusammentreffen möchten wir nutzen, um mit der ersten Ausgabe des Showcase-Festivals „COLOGNE OPEN“ ein Schlaglicht auf die regionale Musikszene zu werfen. An den beiden Abenden des 1. und 2. März werden einige der spannendsten MusikerInnen der heimischen Szene auf der Bühne im Konzertsaal und im Studio 672 zu erleben sein. Eine Chance nicht nur für die anreisenden KuratorIinnen, sondern auch für das Kölner Publikum, die hohe Qualität und kreative Energie der Szene aus Köln und ganz Nordrhein-Westfalen in kurzweiligen Konzerten zu erleben und einen guten Einblick in den aktuellen Stand der zeitgenössischen Musik „made in NRW“ zu erhalten.   Das Programm für den Konzertsaal wurde von Hans-Jürgen Linke, einem der renommiertesten Musik-Journalisten Deutschlands, zusammengestellt.

Do 01.03. 20:00h im Konzertsaal / Eintritt: 12 Euro
Makkro (Janning Trumann (tb), Christian Lorenzen (wurlitzer, synth.), David Helm (db), Oliver Lutz (e-b), Fabian Arends (dr), Thomas Sauerborn (dr) )
phase : : vier (Filippa Gojo (voc), Zuzana Leharová (vl), Elisabeth Coudoux (vc), Svenja Doeinck (db))
Trio Aurora (Lucas Leidinger (p), Sebastian Gille (sax), Fabian Arends (dr))

Do 01.03. 22:30h im Studio672 / Eintritt frei
Nicola Hein Solo (guit, electr) / Salomea (Rebekka Salomea (voc, fx), Yannis Anft (synths), Oliver Lutz (e- & synth b), Leif Berger (dr, drumpad))

Fr 02.03. 20:00h im Konzertsaal / Eintritt: 12 Euro
Duo Lukasheva/Mahnig (Tamara Lukasheva (voc), Dominik Mahnig (dr))
Enso (Stefan Schönegg (db), Leonhard Huhn (sax), Nathan Bontrager (vc), Etienne Nillesen (dr))
Mengamo Trio (Philipp Brämswig (guit, elec.), Sebastian Scobel (hammond org), Thomas Sauerborn (dr))

Fr 02.03. 22:30h im Studio672 / Eintritt frei
Hanna Schörken Solo (voc, fx, text) / Pablo Giw Solo (tp, voc)
Cologne Open Clubnight: Lauritz Düsseldorf (No Obi, No Insert, dublab.de) / Phillip Jondo Köln (NTS, Salon des Amateurs) / Sarah San Köln (Good News)

Fr, 12.01.2018

COLOGNE OPEN wird gefördert durch die Initiative Musik gemeinnützige Projektgesellschaft mbH mit Projektmitteln der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur
und Medien auf Grund eines Beschlusses des Deutschen Bundestages.


News abonnieren


News abonnieren