Konzert

Mads Langer © Isaac Sterling

ABGESAGT: Mads Langer

Liebe Ticketbesitzer*innen, leider muss die für Februar 2021 angesetzte Tour von Mads Langer auf Grund der aktuellen (Stand 26.11.20) Auflagen und Richtlinien zur Eindämmung des Coronavirus ersatzlos abgesagt werden. Weiterführende Infos zur Tickethandhabung sind unter https://selectiveartists.com/covid-19/ zu finden. Ein persönliches Statement von Mads Langer wird auf seinen Social Media Kanälen zu finden sein. Wir bitten um Verständnis und wünschen beste Gesundheit.

Mit mehreren Multi-Platin-Singles und Alben, einhundert Millionen Streams und zehn hintereinander ausverkauften Abenden im Kopenhagener Vega ist MADS LANGER der erfolgreichste Solo-Künstler Dänemarks. 2009 machte der 35-Jährige mit seiner Single „ You’re Not Alone “ erstmals auch in Deutschland auf sich aufmerksam und knackte mit seinem Pop-Song direkt die Top 50 der SingleCharts. Nachdem er sich eine lange Zeit auf seine Karriere in Dänemark konzentriert hat, ist der 35Jährige mit seiner aktuellen Single „ Me Without You “ nun endlich wieder in Deutschland zurück: „Mit Me Without You lockt MADS LANGER den Sommer aus seinem Versteck und liefert damit gleich einen Anwärter auf den Sommerhit 2019“ (Focus).
Als Songwriter und Multi-Instrumentalist beeindruckt MADS LANGER vor allem mit seiner Fähigkeit, unvergessliche Pop-Hymnen zu schreiben und damit zehntausende Menschen auf der ganzen Welt zu faszinieren – egal, ob er sich allein auf dem Klavier begleitet oder eine Symphonie dirigiert. Seine Stimme setzt er stets subtil und nuanciert ein, aber kraftvoll genug, sodass die intimen, Gänsehaut bringenden Gitarrenballaden und ansteckenden Ohrwürmer ihre volle Wirkung entfalten.
Dabei hätte alles ganz anders kommen können: Obwohl er während seiner Schulzeit eine Ausbildung zum Jazzpianisten absolvierte, entschloss sich MADS LANGER nach dem Abitur, seine Pläne über den Haufen zu werfen. Statt an die Roya l Danish Academy of Music zu gehen, zog er nach Kopenhagen, um seine eigene Musik voranzutreiben. „Musik hat für mich den stärksten Einfluss, wenn sie ein melancholisches Gefühl mit sich bringt, aber sie gibt mir auch Hoffnung und das ist der Knackpunkt, den ich immer wieder suche,“ so MADS LANGER über seine Lieder. Kommenden Herbst wird sein mittlerweile siebtes Album erscheinen, für dass er in LA, London und Berlin mit diversen CoWritern und -Produzenten gearbeitet hat. Mit alten und neuen Songs wird der dänische Erfolgsexport im Frühjahr 2020 nach längerer Pause auch in Deutschland wieder live auf der Bühne zu sehen sein.

Support: TOMI SAARIO

Im Alter von fünf Jahren bekam er eine Akustikgitarre geschenkt und brachte sich selbst bei, wie man Rock ‘n’ Roll Riffs spielt. Mit sieben Jahren entdeckte TOMI SAARIO dann ein Genre für sich, welches sein Songwriting grundlegend beeinflussen würde: „Ich hörte Stevie Ray Vaughan und in diesem Moment bin ich dem Blues verfallen“, erzählt er und zählt BB King und Albert King als weitere Einflüsse auf. „Ich liebe es, Popsongs und -melodien zu schreiben, aber mit einem souligen und bluesartigen Rückgrat. In den Gitarrenriffs, die ich schreibe, steckt Blues drin, aber gleichzeitig werden sie von skandinavischen Popmelodien vorangetrieben.“

Mi, 03.02.2021
Konzert

Singer-Songwriter, Pop

Konzertsaal
Beginn 20:00

23 € Vorverkauf Bitte beachten: im Vorverkauf können je nach Anbieter Gebühren anfallen.

Für diese Veranstaltung gelten KEINE Stadtgarten-Cards

Zum Kalender hinzufügen iCal-Datei herunterladen


News abonnieren

Hiermit willige ich ein, dass die Initiative Kölner Jazz Haus e.V. mir regelmäßig Information über Konzerte, Veranstaltungen und Neuigkeiten in diesem Zusammenhang per E-Mail zusendet. Meine Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen. Weitere Hinweise zu dem von der Einwilligung umfassten Einsatz des Versanddienstleisters MailChimp, dem Einsatz eines Zählpixels beim Versand des Newsletters und Ihrem Widerrufsrecht erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.