Konzert

© Artist

ABGESAGT: Paul Heller invites Ack van Rooyen

Das Konzert muss leider abgesagt werden. Bereits gekaufte Tickets können zurück gegeben werden.

Premiere und CD-Release „Ninety“

Paul Heller invites. Wer jemanden einlädt, lädt gute Bekannte, vor allem aber Freunde ein. Selbst wenn man sich längere Zeit nicht gesehen hat, ist es so, als ob man sich erst gestern getroffen hätte. Paul Heller und Ack van Rooyen pflegen ihre musikalische und private Freundschaft seit nunmehr dreieinhalb Dekaden. Der niederländische Flügelhornist und Trompeter, der den Saxofonisten 1985 bei einem Workshop Wolfgang Engstfelds kennenlernt, wird zu einem der wichtigsten Mentoren Hellers. Und sie teilen so Einiges. Beide haben seit jeher enge Kontakte zur Szene des jeweiligen Nachbarlandes, die Arbeit mit Big Bands bestimmt einen Großteil ihrer Laufbahn und Beide sind Teil einer jazzmusikalischen Bruderschaft: Der inzwischen verstorbene Trompeter und Arrangeur Jerry van Rooyen war 1985 bis 95 Chefdirigent jener Formation, der Heller zehn Jahre nach Jerrys Ausscheiden beitreten wird, der WDR Big Band.

Ack ist am 1. Januar 2020 neunzig Jahre alt geworden, beim Geburtstagkonzert im Amsterdamer Bimhuis war auch Paul dabei. Die aktuelle CD „Ninety“ wurde mit der Besetzung aufgenommen, die auch den heutigen Abend bestreitet und Musik des Albums präsentiert: ein bi-nationales Sextett mit drei Musikern aus beiden Ländern. Der Gitarrist Peter Tiehuis spielte u.a. in zwei Big Bands, die auch mit Acks beruflichem Leben eng verbunden sind, Peter Herbolzheimers Rhythm Combination & Brass und die Skymasters. Pianist Hubert Nuss zählt zu den ältesten und am häufigsten eingeladenen Freunden des Gastgebers, Pauls Bruder Ingmar ist als Bassist festes Mitglied der NDR Bigband und Schlagzeuger Hans Dekker ein Kollege aus der WDR Big Band. Das Repertoire weckt Erinnerungen: Reminiszenzen an die Karriere eines Ausnahmemusikers, dessen spielerische Eleganz und einzigartiger Ton auch heute noch faszinieren.

So, 17.01.2021
Konzert

Paul Heller (tenor saxophone), Ack van Rooyen (flugelhorn), Peter Tiehuis (guitar), Hubert Nuss (piano), Ingmar Heller (bass), Hans Dekker (drums)

Jazz

Konzertsaal Beginn 18:00 Einlass 17:00

28 € Vorverkauf Bitte beachten: im Vorverkauf können je nach Anbieter Gebühren anfallen. 28 € Abendkasse

Tickets bestellen ticket i/O

Zum Kalender hinzufügen iCal-Datei herunterladen


News abonnieren

Hiermit willige ich ein, dass die Initiative Kölner Jazz Haus e.V. mir regelmäßig Information über Konzerte, Veranstaltungen und Neuigkeiten in diesem Zusammenhang per E-Mail zusendet. Meine Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen. Weitere Hinweise zu dem von der Einwilligung umfassten Einsatz des Versanddienstleisters MailChimp, dem Einsatz eines Zählpixels beim Versand des Newsletters und Ihrem Widerrufsrecht erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.


Suche