Konzert

© Nikolas Müller

AUSVERKAUFT: Markus Stockhausens QUADRIVIUM

Das Konzert ist ausverkauft. Es wird keine Abendkasse mehr geben.

Das Konzert ist reihenbestuhlt - es erfolgt eine feste Sitzplatzvergabe über den Vorverkauf bzw die Abendkasse sowie die Kontaktdatenerfassung zur Rückverfolgbarkeit. Die geltenden Hygienevorschriften im Haus sind zu beachten.

Der ex-Kölner Markus Stockhausen gilt als einer der profiliertesten Trompeter weltweit. Im Schnittfeld von Jazz, Klassik, Neuer Musik und elektronischen Experimenten forscht er unablässig nach neuen Ausdrucksmöglichkeiten. In den Stücken von Stockhausen, Comisso und Brinkmann, einer Synthese zwischen dem aktuellen Jazz und der europäischen Kunstmusik, bilden sich harmonische Verflechtungen von Komposition und Improvisation, die eine große Tiefe, eine klangliche Weite, aber auch eine Leichtigkeit, etwas Spielerisches und zuweilen Humorvolles entstehen lassen. Die erste Veröffentlichung des Quartetts „Far into the Stars“ erschien bei OKeh/Sony Music und bekam hervorragende Kritiken in der Fachpresse, 2018 erhielt die Gruppe für diese CD den "Echo Jazz“ Preis.

Fr, 18.09.2020
Konzert Highlight!

Markus Stockhausen (trumpet, flugelhorn), Jörg Brinkmann (cello), Angelo Comisso (piano), Christian Thomé (drums)

Jazz, Experimental

Konzertsaal
Beginn 20:00

Das Konzert ist ausverkauft. Es wird keine Abendkasse mehr geben.

Tickets bestellen ticket i/O

Externe Links Website

Zum Kalender hinzufügen iCal-Datei herunterladen

Das Konzert ist mit Sitzplatzreservierung.


News abonnieren

Hiermit willige ich ein, dass die Initiative Kölner Jazz Haus e.V. mir regelmäßig Information über Konzerte, Veranstaltungen und Neuigkeiten in diesem Zusammenhang per E-Mail zusendet. Meine Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen. Weitere Hinweise zu dem von der Einwilligung umfassten Einsatz des Versanddienstleisters MailChimp, dem Einsatz eines Zählpixels beim Versand des Newsletters und Ihrem Widerrufsrecht erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.