Summer Jazz 2018

Für die Mitte des Sommers, unmittelbar nach der WM, haben wir uns ein ganz besonderes Jazz-Highlight ausgedacht: das Summer Jazz Festival. Dieses Festival feiert mit drei herausragend besetzten Konzerten zwischen dem 16. und 20. Juli 2018 im Kölner Stadtgarten seine Premiere.
Mit THE BAD PLUS, CARLA BLEY TRIOS und ENDANGERED BLOOD konnten wir drei amerikanische Jazz-Gruppen gewinnen, die es in dieser Kombination nur selten zu sehen gibt.

Der letzte Besuch des amerikanischen Supertrios THE BAD PLUS liegt schon ein paar Jahre zurück. Jetzt kommen sie in neuer Besetzung mit Pianist Orrin Evans in den Stadtgarten zurück.
Etwas regelmäßiger zu Gast ist die Grand Dame des modernen Jazz CARLA BLEY. Und jedes Mal sind wir ein bisschen stolz, sie mit Andy Sheppard und Steve Swallow auf unserer Bühne zu haben.
Erst im vergangenen November setzte der für seinen innovativen Stil berühmte Drummer Jim Black mit HUMAN FEEL einen der Höhepunkte des vergangenen Konzertjahres.Jetzt kommt er mit ENDANGERED BLOOD, wieder mit zwei Saxophonisten, Chris Speed und Oscar Noriega, und dem Bassisten Trevor Dunn zurück.

„Summer Jazz“ bringt an drei Abenden im Sommer drei außergewöhnlich besetzte Jazz-Positionen zusammen, die sicher nicht nur für Jazz-KennerInnen hörenswert sind.

16.07.18 The Bad Plus
17.07.18 Carla Bley Trios feat. Andy Sheppard, Steve Swallow
20.07.18 Endangered Blood - Black/Speed/Noriega/Dunn

Festivaltickets gibt es hier.

In Zusammenarbeit mit dem Westdeutschen Rundfunk.

Mi, 30.05.2018


News abonnieren