Konzert

PHILM © Dovile Sermokas

Cologne Jazzweek: PHILM

Tickets gelten für beide Open-Air-Konzerte an diesem Tag.

Die Cologne Jazzweek geht in die dritte Runde
12–18 August 2023

Die Reise geht weiter. Auch in 2023 werden einzigartige Künstler:innen der Kölner, Deutschen und Internationalen Jazzszene auf den vielen Bühnen in der ganzen Stadt zu erleben. Ob im Stadtgarten, LOFT, King Georg, Open Air, den Ehrenfeld-Clubs oder unseren neuen Spielstätten im Filmhaus, dem Klaus von Bismarck Sendesaal im WDR oder der Philharmonie- es entstehen neue Begegnungen und neue Geschichten werden geschrieben. Seid mit dabei im Festivalsommer 2023 und taucht ein in die wunderbare Welt der improvisierten Musik!

Seit 2011 gibt es das Quartett PHILM um den Berliner Saxophonisten Philipp Gropper. Die Improvisationsmusik von Gropper, Elias Stemeseder (Piano, Synthesizer), Robert Landfermann (Bass) und Oliver Steidle (Drums) ist gleichermaßen vielschichtig und mehrdeutig, weil das rhythmische Phänomen Groove die teils frei tonalen, harmonischen und melodischen Prozesse, die durch die vier Musiker angestoßen werden, in einer auch im Jazz nicht alltäglichen Form strukturiert.

Das Polyrhythmische hat sich bei PHILM zu einem Vokabular entwickelt, das den Sound dieses Quartetts prägt. Zum üblichen rhythmischen Vokabular aus Triolen, Sechzehntel usw. sind auch noch ,Zwischenrhythmen‘ hinzugekommen. Zum Beispiel baut sich auf einer Septole ein ganzer Groove auf, darunter läuft aber ein Vierviertel-Takt durch. Wenn dieser Vierer aber nicht wahrgenommen wird, dann entsteht eine Ebene, bei der man den Eindruck hat, dass es rhythmisch mal schneller oder langsamer wird. Erst durch den Bezug zum Viervierteltakt wird die Spannung aufgebaut, die diffus wirkt, aber dennoch gar nicht diffus ist. 2021 ist PHILM mit dem Deutschen Jazzpreis in der Kategorie „Band des Jahres“ ausgezeichnet worden.

Das vollständige Programm aller beteiligten Spielstätten findet sich auf der Internetseite der Cologne Jazzweek.

Sa, 12.08.2023
Konzert Highlight!

Philipp Gropper (saxophone), Robert Landfermann (bass), Oliver Steidle (drums), Elias Stemeseder (piano, synthesizer)

Jazz

Biergarten Beginn 20:30 Einlass 18:00

26 €/18 € erm. Vorverkauf Bitte beachten: im Vorverkauf können je nach Anbieter Gebühren anfallen. 28 €/20 € erm. Abendkasse nur Kartenzahlung

Tickets bestellen ticket i/O Festival-/Kombitickets

Zum Kalender hinzufügen iCal-Datei herunterladen

In Zusammenarbeit mit

News abonnieren

Hiermit willige ich ein, dass die Initiative Kölner Jazz Haus e.V. mir regelmäßig Informationen über Konzerte, Veranstaltungen und Neuigkeiten in diesem Zusammenhang per E-Mail zusendet. Meine Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen. Weitere Hinweise zu dem von der Einwilligung umfassten Einsatz des Versanddienstleisters MailChimp, dem Einsatz eines Zählpixels beim Versand des Newsletters und Ihrem Widerrufsrecht erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.


Suche