Konzert

Manu Delago © Simon Rainer

Manu Delago ReCyclingtour

Von Innsbruck nach Amsterdam: Manu Delago geht im Juni 2023 wieder auf ReCycling Tour

1500-Kilometer-Fahrrad-Konzertreise im Sinne der Nachhaltigkeit.

Der Musiker und Komponist Manu Delago und seine Band treten im Frühsommer 2023 wieder kräftig in die Pedale. Nach dem großen Erfolg seiner ersten ReCycling Tour geht der international gefeierte Perkussionist und Handpan-Pionier jetzt noch einen Schritt weiter: Unter dem Motto „From the Alps to the North Sea“ führt die Route ab 1. Juni diesmal von Innsbruck über München, Frankfurt und Köln in die Fahrradstadt Amsterdam. Unterwegs spielen der aktuell für einen Grammy nominierte Tiroler und seine Band rund 20 Konzerte.

Mit eigens angefertigten Fahrrad-Anängern werden sämtliche Musikinstrumente und die Ausstattung für die Live-Auftritte transportiert. Zudem können die Akkus für das Elektronik-und Licht-Equipment unterwegs mit Solar-Panelen aufgeladen werden. Während der gesamten Tournee achtet die ReCycling Tour Crew auf die Verwendung von nachhaltigen Produkten und Materialien. Für Übernachtungen und Verpflegung wird vorzugsweise mit regionalen Produzenten und Kleinbetrieben kooperiert. Einweg-und Plastikgebinde sollen bei Konzerten sowohl Backstage als auch im Zuschauerbereich vermieden und generell auf Müllreduktion geachtet werden. Die KonzertbesucherInnen werden ermuntert, mit öffentlichen Verkehrsmitteln, zu Fuß oder mit dem Fahrrad anzureisen.

Wie auch die ReCycling Tour in Österreich 2021 soll die wochenlange Konzertreise quer durch Europa Nachhaltigkeit auf ganzer Linie vermitteln. „Es ist uns wichtig, dass die ReCycling Tour keine Eintagsfliege bleibt. Die Beschaffung der Fahrradanhänger, Solarpanele und Akkus macht schließlich nur bei langfristiger Nutzung Sinn“, betont Delago. Ziel der außergewöhnlichen Tournee ist es, Menschen weltweit zu inspirieren, ihr Leben umweltfreundlicher zu gestalten. Neu im Team ist Sängerin und Multiinstrumentalistin Isa Kurz, mit der sich Manu Delago bereits seit 15 Jahren die Bühne teilt. Sie wirkte auch an der Single „From the Alps to the North Sea“mit, die am 12. April erscheint. Nach der rund 1500 Kilometer langen Fahrrad-Tour geht es Ende Juni mit dem direkten Nachtzug retour nach Innsbruck. „Damit wollen wir auch zeigen, dass Reisen quer durch Europa einfach und bequem mit dem Zug machbar ist.“

Di, 20.06.2023
Konzert Highlight!

Manu Delago (handpan, drums), Isa Kurz (violin, piano, vocals), Alois Eberl (trombone)

Electronica, Ambient, Neoklassik

Konzertsaal Beginn 20:00 Einlass 19:00

18 €/12 € erm. Vorverkauf Bitte beachten: im Vorverkauf können je nach Anbieter Gebühren anfallen. 20 €/14 € erm. Abendkasse nur Kartenzahlung

Tickets bestellen ticket i/O

Externe Links Website YouTube YouTube

Zum Kalender hinzufügen iCal-Datei herunterladen


News abonnieren

Hiermit willige ich ein, dass die Initiative Kölner Jazz Haus e.V. mir regelmäßig Informationen über Konzerte, Veranstaltungen und Neuigkeiten in diesem Zusammenhang per E-Mail zusendet. Meine Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen. Weitere Hinweise zu dem von der Einwilligung umfassten Einsatz des Versanddienstleisters MailChimp, dem Einsatz eines Zählpixels beim Versand des Newsletters und Ihrem Widerrufsrecht erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.


Suche