Konzert, Party

Night Of Surprise

presented by Reconstructing Song & Cologne Sessions

presented by Reconstructing Song, Cologne Sessions & Sounds Wrong, Feels Right

Horizonterweiterung. Zusammenkommen. Verlaufen. Zeitgenössische Komposition. Elektronische Experimente. Radikale Tanzmusik. Verwirrung. Neugier. Inspiration. Mahgrebinischer Trance-Rave. Verspielte Improvisation. Noiseperformance. Mutprobe. Aben-teuerspielplatz. Ohne Sitzplatzreservierung. Politisch-poetisches Songwriting. Queere Performance. Dronerausch. Aufbruch. Erschöpfung. Begegnung.

Noch nie wurde eine solche Fülle von experimentierfreudiger und eigensinniger Musik produziert wie heute. Das Festival „Night Of Surprise“ bringt diesen Wildwuchs von großen und kleinen Experimenten, tief wurzelnden Traditionen und flüchtigen Phänomenen der digitalen Sphäre, Querköpfen und konsequent dem Fortschritt Verpflichteten in einer atemberaubend vielstimmigen Nacht auf die Bühnen des Stadtgartens.

Line – Up:

Ammar 808 (Brüssel / Tunesien)
Erwan Keravec & Sonneurs (Bretagne)
Cjajka & Puchacz (Kopenhagen)
Sam Amidon & Strings (London / Köln)
Emissatett feat. Erwan Keravec (Köln / LIlle )
Mary Ocher (Berlin)
DJ Marcelle (Amsterdam)
Mhysa (Philadelphia)
Equiknoxx feat. Shanique Marie (Kingston)
Blood Stereo (Brighton)
Angelica Summer (Sofia / Köln)
Nasssau (Mülheim / Essen / Köln)
Lolina (London)
ER & WE (Köln)
Nidia (Lissabon)
Sacred Harp Singing (Köln u.a.)
Waltraud Blischke (Köln)

Einen besonderen Fokus bilden in diesem Jahr Projekte, die sich experimentell und mit zeitgenössischer Sensibilität mit kulturellen Wurzeln und musikalischen Traditionen auseinandersetzen. Die Deutschlandpremiere mehrerer Auftragskompositionen für das bretonische Pfeifen-Quartett Sonneurs um Dudelsackinnovator Erwan Keravec, eine Kollaboration des herausragenden amerikanischen Folkmusikers Sam Amidon mit einem zeitgenössischen Kölner Streichquartett, das um polnische und slowenische Märchenfragmente kreisende Projekt Czajka & Puchacz der herausragenden jungen Jazz-Pianistin Kaja Draksler mit dem polnischen Schlagwerker Szymon Gasiorek.

Weiterhin stehen folgende KünstlerInnen auf dem Programm: Die progressive jamaikanische Dancehall Crew Equiknoxx ft. Shanique Marie, ein für alle offenes Sacred Harp Demonstration Singing mit den kraftvollen «weißen Spirituals» aus der gleichnamigen Liedersammlung des 19. Jahrhunderts, die energiegeladenen Kuduro-House-Experimente der jungen portugiesischen Produzentin Nidia, die aktivistischen Experimental Pop-Songs der russisch-israelischen Songwriterin Mary Ocher, improvisatorische Versuchsanordnungen des Quintetts Emißatett um die Kölner Cellistin Elisabeth Coudoux sowie die fantastische Plattenkiste des DJ-Unikums Marcelle im Beatmatching-freien Schleudergang.

Außerdem eine Performance der bulgarischen Queer-Songwriterin Angelica Summer, britischer Dada Noise mit Blood Stereo, rätselhafte elektronische Song-Scharaden von Lolina (früher Inga Copeland), das tanzbar futuristische Rave-Trance-Projekt Ammar 808 des tunesischen Produzenten Sofyann Ben Youssef, hypermoderne R&B-Rekonstruktionen von Mhysa, die Drone-Träume des Ruhrgebiet-Kollektivs Nasssau und die Kölner Ikone Waltraud Blischke.

Das Programm zum Download: https://www.stadtgarten.de/content/4-news/20181015-night-of-surprise/programmfolder.pdf

Eine Veranstaltung in Zusammenarbeit mit dem Zentrum für Aktuelle Musik ZAM e.V..

Förderer: Kulturamt der Stadt Köln, Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes Nordrhein-Westfalen, Musikfonds e. V. mit Projektmitteln der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien

Fr, 19.10.2018
KonzertParty Highlight!

Zeitgenössische Folk-Interpretationen, Afrofuturistische Dancefloor-Experimente, Avantgardistische Dudelsackmusik und Entdeckungen aller Art, Jazz

All Area
Beginn 19:00

Eintritt frei

Externe Links weitere Informationen weitere Informationen

Zum Kalender hinzufügen iCal-Datei herunterladen

Diese Veranstaltung wird unterstützt durch

News abonnieren

Hiermit willige ich ein, dass die Initiative Kölner Jazz Haus e.V. mir regelmäßig Information über Konzerte, Veranstaltungen und Neuigkeiten in diesem Zusammenhang per E-Mail zusendet. Meine Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen. Weitere Hinweise zu dem von der Einwilligung umfassten Einsatz des Versanddienstleisters MailChimp, dem Einsatz eines Zählpixels beim Versand des Newsletters und Ihrem Widerrufsrecht erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.