Konzert

© Tim Loebbert

Songlines mit Paul Weber

Der Vorverkauft ist beendet. Es sind noch Tickets an der Abendkasse erhältlich.

Songlines begibt sich auf die Suche nach ehrlicher Popmusik – immer mit dem Drang etwas Neues zu entdecken. Im GREEN ROOM, inmitten von grünen Büschen und unter großen Bäumen präsentiert das Stadtgarten-Team diesen Sommer Künstler*innen, die jeden Freitag zu etwas Besonderem machen.

Energetische Aufbruchstimmung! So hat sich das vergangene Jahr für Paul Weber angefühlt als der junge Kölner Songwriter angefangen hat mit neuen Menschen gemeinsam Musik zu machen und Neues in und mit seiner Musik auszuprobieren. Dabei hat er sich selbst neu entdeckt und nebenbei auch als Künstler neu definiert..

Herausgekommen ist nicht nur ein neuer, befreiterer, etwas lauterer Sound mit ganz unterschiedlichen Facetten. Sondern auch, vorerst 5 neue Songs, gemeinsam mit Produzent Wolfgang Stach (Guano Apes, Such a Surge, BAP, Jupiter Jones, Akua Naru, Nico Suave) aufgenommen im legendären Maarwegstudio2 in Köln. Auf einmal ist da eine Band, die die neuen Songs mit viel Spielfreude und Interaktion präsentiert. Auch neu: Paul Weber, der bereits gemeinsam mit Künstlern wie Dodie (Dodie Clark), Sam Fender, Nic Cester und Fortuna Ehrenfeld auf der Bühne stand, textet und singt aktuell in seiner Muttersprache Deutsch. Er hat entdeckt, das ist irgendwie mehr er selbst, ehrlicher, direkter und doch einfühlsam, weil man anders als im Englischen sich nicht mehr hinter Floskeln und Füllseln verstecken kann.

Das Besondere: Zeilen mit ausgefeilten Textgemälden die gemeinsam mit Percussions und den Gitarren, sowie dem einzigartigen Timbre der Stimme farbenreiche Geschichten malen in die man sich tief hineinfühlen kann. Mal hell, mal rau, mal hoch, lebendig oder expressiv singt Paul Weber von Scheinwerferkegel die den Weg zeigen, Windräder die die Zeiger zurückdrehen oder mit Verweis auf Bob Dylan über die Erinnerung an eine vergangene Beziehung die ihn geprägt hat und zu ihm gehört, wie auch die Musik von Bob Dylan. Dabei nutzt er seine Stimme geschickt als weiteres Rhythmus-instrument. Das Resultat: Charakterstücke, mit ganz viel Seele, einer positiven Grundstimmung und manchmal einem leicht melancholischen Twist. Poetischer Pop mit Indienote und Tiefgang. Musik nach eigenem Empfinden.

Eintritt:
2er Tisch: 20,00 €
4er Tisch: 40,00 €

Fr, 24.07.2020
Konzert

Paul Weber (vocals, guitar), Jacob Streit (guitar, synthesizer, vocals), Denis Stadtermann (bass, vocals), Nico Atzeni (drums)

Singer-Songwriter, Pop

GREEN ROOM
Beginn 20:00

Für diese Veranstaltung gelten KEINE Stadtgarten-Cards

Tickets bestellen ticket i/O

Externe Links YouTube Website

Zum Kalender hinzufügen iCal-Datei herunterladen


News abonnieren

Hiermit willige ich ein, dass die Initiative Kölner Jazz Haus e.V. mir regelmäßig Information über Konzerte, Veranstaltungen und Neuigkeiten in diesem Zusammenhang per E-Mail zusendet. Meine Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen. Weitere Hinweise zu dem von der Einwilligung umfassten Einsatz des Versanddienstleisters MailChimp, dem Einsatz eines Zählpixels beim Versand des Newsletters und Ihrem Widerrufsrecht erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.