Konzert

Klaeng Festival 2023 Event © Holger Risse (everything)

KLAENG Festival #2

Gille-Ducret-Black / Coudoux-Debacker-Landfermann-Pechlof / Pablo Held Quartet feat. Caroline Davis, Benn Street & Leif Berger

Im Frühjahr schauen wir bereits voller Freude auf das KLAENG Festival im Stadtgarten. Artist in Residence ist die Kontrabassistin, Komponistin und Sängerin Fuensanta Méndez aus Mexiko, die in unterschiedlichen Formationen im Laufe des Festivals zu hören sein wird. Ergänzt wird das Programm mit nicht minder interessanten Projekten und Begegnungen von Musiker:innen der deutschen sowie internationalen Musikszene.

Programm 01.04.

►Gille • Ducret • Black

►Coudoux • Debacker • Landfermann • Pechlof

►Pablo Held Quartet feat. Caroline Davis • Ben Street • Leif Berger

Gille • Ducret • Black

Sebastian Gille – Sopran- und Tenorsaxofon
Marc Ducret – Gitarre
Jim Black – Schlagzeug

Drei besondere Charaktere erschaffen gemeinsam eine besondere Atmosphäre: Sebastian Gille, Marc Ducret und Jim Black interagieren in gegenseitigem Respekt und erfinden erschaffen eine ungemein dichte, atmosphärische Musik, geprägt durch stilistische Geschlossenheit und klangliche Einzigartigkeit. Dabei geht es ihnen nie um den schnellen Effekt, vielmehr um die Suche nach den feinen Strukturen und ihren tieferen Bedeutungen. Auch hier ist der (Konzert-)Raum entscheidend: KLAENGster Sebastian Gille erschließt ihn mit seiner unverwechselbaren, facettenreichen, ebenso fragilen wie hochemotionalen Saxofon-Stimme, Schlagzeuger Jim Black strukturiert ihn mit seiner phänomenalen skulpturalen Stilistik, während die Kunst von Gitarrist Marc Ducret immer schon darin bestand, großzügig Räume für die gemeinsame Suche aller Beteiligten zu öffnen. Man denke nur an seine zwei „ABC“-Alben, mit denen er die Kunst des Trio-Jazz einmal völlig anders buchstabierte!

Coudoux • Debacker • Landfermann • Pechlof

Elisabeth Coudoux – Cello
Marlies Debacker – Präpariertes Klavier
Kathrin Pechlof – Harfe
Robert Landfermann – Kontrabass

Es geht hier, vor allem, um Klangerforschung: um die unerschöpfliche Neugier auf das, was Musikinstrumente jenseits des „Wohltemperierten“ an Stimmungen, Tönen und Klangfarben generieren. Ebenso geht es um Interagieren und gemeinsames Improvisieren, und das in einem (Resonanz-) Raum mit Zuhörenden, in dem es hallt, schallt und sich spontan neue Stimmungssysteme ergeben. Spannungsreicher und experimentierfreudiger als in diesem Quartett könnte es kaum zugehen: Elisabeth Coudoux, Marlies Debacker, Kathrin Pechlof und Robert Landfermann verbindet langjährige, vertrauensvolle Beziehungen, gewachsen aus ihren Erfahrungen mit freier Improvisation, Neuer Musik und Jazz.

Pablo Held Quartet feat. Caroline Davis, Ben Street & Leif Berger

Pablo Held – Klavier
Caroline Davis – Saxofon
Ben Street – Kontrabass
Leif Berger – Schlagzeug

Seit fünf Jahren ist die Konzertreihe „Pablo Held Meets“ eine feste Größe in der Kölner Kulturlandschaft. Bei jedem Konzert gibt es eine neue Besetzung mit einem eigenen Repertoire. Und auch diese neue Besetzung zum KLAENG Festival überzeugt einmal mehr durch ein fantastisches Line Up: Die beiden US-Amerikaner, Saxofonistin Caroline Davis und Kontrabassist Ben Street treffen auf die Kölner Leif Berger und Pablo Held. Wie bei keinem Konzert der Meets-Reihe weiß man, wohin die musikalische Reise gehen wird. Immerhin kann man davon ausgehen, dass Caroline Davis ein entscheidender Part zukommen dürfte: Mehr als „nur“ eine vorzügliche Saxofonistin, gestaltet sie ihre Alben als komplex strukturierte, instrumental reiche Gesamtkunstwerke an der Schnittstelle von komplexer Musik, sozialem Engagement und kognitiver Wissenschaft.

Hier geht es zu KLAENG Festival #1 (31.03.)
Hier geht es zu KLAENG Festival #3 (02.04.)

Sa, 01.04.2023
Konzert

Pablo Held feat. Caroline Davis, Ben Street & Leif Berger: Pablo Held (piano), Caroline Davis (saxophone), Ben Street (double bass), Leif Berger (drums), Coudoux • Debacker • Landfermann • Pechlof: Elisabeth Coudoux (cello), Marlies Debacker (prepared piano), Kathrin Pechlof (harp), Robert Landfermann (double bass), Gille • Ducret • Black: Sebastian Gille (soprano saxophone, tenorsaxophone), Marc Ducret (guitar), Jim Black (drums)

Jazz

Konzertsaal Beginn 19:00 Einlass 18:00

28 €/14 € erm. Vorverkauf Bitte beachten: im Vorverkauf können je nach Anbieter Gebühren anfallen. 31 €/16 € erm. Abendkasse

Tickets bestellen ticket i/O

Zum Kalender hinzufügen iCal-Datei herunterladen

Diese Veranstaltung wird unterstützt durch

News abonnieren

Hiermit willige ich ein, dass die Initiative Kölner Jazz Haus e.V. mir regelmäßig Informationen über Konzerte, Veranstaltungen und Neuigkeiten in diesem Zusammenhang per E-Mail zusendet. Meine Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen. Weitere Hinweise zu dem von der Einwilligung umfassten Einsatz des Versanddienstleisters MailChimp, dem Einsatz eines Zählpixels beim Versand des Newsletters und Ihrem Widerrufsrecht erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.


Suche