Klaeng Festival 2019: Taen Years of Passion

Zehn Jahre KLAENG Kollektiv bedeuten auch zehn Jahre KLAENG Festival. Längst hat sich dieses im Kollektiv organisierte Festival zu einem europäischen Hotspot für aktuelle, improvisierte Musik entwickelt. So wie bei den sechs KLAENGstern auch ist der Erfolg dieses dreitägigen Herbstfestivals vor allem in dem genre- und stilübergreifenden Konzept begründet, in dem Einflüsse aus höchst verschiedenen musikalischen Welten zwischen Impro- visation und Komposition, zwischen Jazz, Rock/Pop und elektronischer Avantgarde verarbeitet und dem Publikum präsentiert werden.
Und auch das Programm zum zehnten Geburtstag des KLAENG Festivals folgt diesem Pfad – mit einem Unterschied: Zum ersten Mal wurde ein „Artist in Residence“ bestimmt. Diese Aufgabe wird vom 22. bis 24. November der amerikanische Pianist und Organist Larry Goldings übernehmen, der auch zwei Mal auf der Bühne zu erleben sein wird: mit seinem angestammten Orgel-Trio mit dem Gi- tarristen Peter Bernstein und dem Drummer Bill Stewart am Eröffnungsabend, während er mit seiner dreitägigen „Köln Experience“ – so der Name dieses einmaligen Projektes – im Rücken das diesjährige Festival beschließt. Zwischendrin gibt es Auftritte mit dem Duo von Peter Brötzmann und Heather Leigh, Kösters Erfolgsband Die Verwandlung, dem dänischen Pianisten Jacob Anderskov plus Strings oder Spoom um den Berliner Gitarristen Ronny Graupe.


Receive Newsletter

By registering my e-mail address in the left-sided box "Receive Newsletter" I agree that the Initiative Kölner Jazz Haus e.V. is allowed to regularly send me information about concerts, events and news in this context via e-mail. My agreement can be revoked at any time. Further information on the use of the consent included in the agreement with our newsletter-service provider MailChimp, the use of cookies and your right of revocation can be found within our privacy policy.